Blackthorn Kontraindikationen

Blackthorn KontraindikationenBlackthorn eigenschaften blackthorn toxizitĂ€t blackthorn nebenwirkungen blackthorn anbau gesundes natĂŒrliches essen gefahren von blackthorn foto von blackthorn frĂŒchte was ist blackthorn? Blackthorn (prunus spinosa) ist ein baum aus der familie der rosaceae, zu der der apfel oder die mandel gehört. Die frĂŒchte der pflanze sind reich an tanninen, organischen sĂ€uren und vitamin c.

In Diesem Artikel:

Blackthorn Eigenschaften

Blackthorn-ToxizitÀt

Blackthorn Nebenwirkungen

Schlehenanbau

Gesundes natĂŒrliches Essen

GEFAHREN VON BLACKTHORN

Foto von SchlehdornfrĂŒchten


Foto von SchlehdornfrĂŒchten

Was ist Schlehdorn?

Schwarzdorn () ist ein Baum der Familie, zu der der Apfel oder die Mandel gehört.

Die FrĂŒchte der Pflanze sind reich an Tanninen, organischen SĂ€uren und Vitamin C. Es hat Anwendungen als adstringierend, entzĂŒndungshemmend und tonisch, weil es Flavonoide enthĂ€lt.

Die BlĂ€tter und BlĂŒten sollten von einem Arzt verschrieben werden, da sich in der Zusammensetzung der Pflanze die Zusammensetzung der PfeffersĂ€ure befindet, die in giftige Substanzen (Cyanogene Glykoside) zerfĂ€llt.

Wie bei anderen Pflanzen der gleichen Familie sind die Samen der FrĂŒchte giftig, weil sie bestimmte Mengen Cyanwasserstoff enthalten, ein starkes Gift.

* Mehr Informationen ĂŒber die ToxizitĂ€t von Schwarzdorn in der obigen Auflistung.

Welche Kontraindikationen hat Schwarzhorn?

- Viel Obst essenDie FrĂŒchte sind reich an Tanninen, die in hohen Dosen die Magen- und Darmschleimhaut reizen können. Die Einnahme von großen Mengen von FrĂŒchten kann Gastritis oder andere Verdauungsprobleme verursachen, daher wird es nicht fĂŒr Personen empfohlen, die bereits an Gastritis, Hiatushernie oder VerdauungsgeschwĂŒren leiden.

- Verstopfung: Da es Tannine enthĂ€lt, können Schwarzdorn Behandlungen Verstopfung verschlimmern. Fruchtmarmelade, wĂ€hrend des Kochens, verliert diese Komponenten und es ist nicht adstringierend. Die BlĂŒten der Pflanze sind abfĂŒhrend.

Die BlĂ€tter und BlĂŒten sollten von einem Arzt verschrieben werden, da bestimmte Mengen an SĂ€ure in der Zusammensetzung enthalten sind, ein toxisches Prinzip.

- Schwangerschaft und Stillzeit: Behandlungen mit SchlehenblĂ€ttern und BlĂŒten wĂ€hrend der Schwangerschaft und Stillzeit sind kontraindiziert. Die Samen sind giftig. Obwohl FrĂŒchte essbar sind, sollten sie in Maßen genommen werden, da sie Gerbstoffe enthalten.

VideoergÀnzungsan: .


Kommentare