Bellis sylvestris (südliches Gänseblümchen)

Bellis sylvestris (südliches Gänseblümchen)Daisy blumen sorten daisy toxizität daisy eigenschaften daisy anbau daisy blume bilder bellis sylvestris common englisch name: southern daisy, holz daisy, wilde daisy der englische name kommt aus "tag des auges" (auge des tages), in bezug auf seine schönheit, als ihre blumen öffnen sich tagsüber und schließen sich, wenn die sonne untergeht.

In Diesem Artikel:

Daisy Blumen Sorten

Daisy-Toxizität

Daisy-Eigenschaften

Gänseblümchen-Anbau

Gänseblümchen-Blumenbilder

Bellis sylvestris

Gemeinsamer englischer Name: südliches Gänseblümchen, hölzernes Gänseblümchen, wildes Gänseblümchen

Der englische Name kommt von "Tagesauge" (Auge des Tages), in Bezug auf seine Schönheit, wie ihre Blumen während des Tages öffnen, und schließen, wenn die Sonne untergeht.

Andere Namen:

- Spanisch: Margarita o bellorita silvestre, Margarita Menor, Medien o intermedia, Margarita de Monte, Bürgermeisterin Mayas.
- Euskera: Bitxilorea
- Portugiesisch und Galizisch: Margarida do Monte.
- Französisch: Pâquerette des forêts
- Italienisch: Pratolina autunnale
- Deutsch: Wald-Gänseblümchen

Wissenschaftlicher Name: Cirillo.

Familie: Compositae

Ursprung: einheimische Pflanze in Mittel- und Nordeuropa.

Southern Daisy Eigenschaften

Das wilde Gänseblümchen (Bellis sylvestris) ist ein ausdauernder Plan mit den krautigen Stielen, die der Pflanzenfamilie Compositae gehören.

Wie andere Arten von Daisy, es produziert eine wilde Rosette (basale Blätter) und hat eine geringe Höhe, 15cm.

Wurzeln mit Rhizomen, zylindrisch und schleichend.

Alle basalen Blätter, abwechselnd, spatelförmig und gezahnt, werden allmählich zum Blattstiel mit dreier Nervosität abgeschwächt. Jedes Blatt hat eine Größe zwischen 2 und 5 cm. lang und hellgrün. Seine Größe ist größer als in Bellis annua.

Es unterscheidet sich von Bellis perennis, weil die Blütenköpfe und Blütenblätter seiner Blüten größer sind.

Der Blütenstand dieser Pflanze ist der typische von zusammengesetzten Pflanzen, das heißt, ein Blütenkopf. Diese Art von Blütenständen besteht aus Dutzenden oder Hunderten von winzigen Blüten.

Blumenkopf steht auf einem langen Stiel oder Blütenstiel, ohne Blätter. Blumen sind in einem Behältnis enthalten, wo Brakteen gebildet werden.

Die Frucht ist eine Achäne

Eigentlich ist ein Daisy keine Blume, sondern ein Blütenstand. Es gehört zur Familie der Compositae, und wie der Name schon sagt, Es besteht aus vielen kleinen, gelben Blüten, die in einem Blütenkopf angeordnet sind.

Daisy Arten

Geschlecht Bellis spp. hat andere Arten von Gänseblümchen, wie zum Beispiel:

- Jährliches Gänseblümchen (Bellis annua): Jährlicher Gänseblümchenzyklus.

- Gemeine Gänseblümchen (Bellis perennis): kleines mehrjähriges Gänseblümchen, bleibt immergrün. In Mittel- und Nordeuropa verbreitet. In Kleinasien weit verbreitet und in Nordamerika und Neuseeland eingebürgert.

Videoergänzungsan: .


Kommentare