Basic "Cutting Edge" fĂŒr den Start von Pflanzen durch Stecklinge!

Basic

Einfach gesagt, können Stecklinge aus Pflanzen sowohl lohnend als auch eine wirtschaftliche Möglichkeit sein, Ihre Sammlung der Pflanzen, die Sie wĂŒnschen, zu erweitern.

In Diesem Artikel:

Ich habe ein paar Leute gefragt, wie man Stecklinge macht, um mehr Pflanzen zu bekommen. Ich dachte, ich wĂŒrde hier ein paar AbsĂ€tze von dem, was ich gelernt habe, erzĂ€hlen.

Ich bin kein Schriftsteller und definitiv kein Experte fĂŒr Pflanzen. Ich habe viel von vielen anderen GĂ€rtnern gelesen und viel gelesen. Die Liebe meines Vaters zur Natur gab mir einen guten Start. Seine Großmutter schenkte uns einen Teil der Geschichte auf dem "Trail of Tears" und seine Mutter gab ihr Wissen ĂŒber Wildfood und Naturheilmittel an ihre Kinder weiter. In Arkansas fuhr mein Vater mit seiner Mutter, um diese Gifs von Gott zu sammeln, und von diesen "Wurzeln" bin ich gekommen.

1-Fast alles kann geschnitten werden und als eine neue Pflanze beginnen. In meiner Praxis, wenn ich Stecklinge nehme, finde ich mehr Erfolg beim WĂŒhlen, wenn sie aus Hartholz stammen. Dies bedeutet, dass die Ă€lteren StĂ€mme eine hĂ€rtere Ă€ußere "Rinde" haben und manchmal sogar wie Rinde holzig aussehen. Dies sind die "wesentlicheren" StĂ€mme, die fĂŒr das Rooten verwendet werden. Ich habe festgestellt, dass ein StĂ€ngel meistens mehrere Stunden lang geschnitten werden kann, bevor er verwendet wird. Halten Sie es feucht hĂ€lt den Bewurzelungsprozess fĂŒr spĂ€ter und Sie können dies tun, indem Sie das Ende in ein angefeuchtetes Papiertuch oder sogar etwas Wasser (Garten Tipp: immer ein bisschen eine PlastiktĂŒte mit trockenen PapiertĂŒchern drin) stecken. Wenn ich den Stiel nicht feucht halten kann, versuche ich, einen ausreichend langen Schnitt zu machen. Wenn ich mich darauf vorbereitet habe, kann ich noch eine weitere LĂ€nge abschneiden, um zu einem nicht ausgetrockneten Stamm zurĂŒckzukehren. NatĂŒrlich brauchen einige Pflanzen eine Trocknungszeit, damit sie nicht verrotten. Beispiele sind Oberteile von Ananas und Canes (Dracaena, Dottcane, etc.). Auch, wenn Sie einen Schnitt machen, ist es am besten, wenn Sie es nur ein paar Zoll groß halten 4-6 "mit den BlĂ€ttern (Photoshesis fĂŒr am Leben zu halten) oben, wenn Sie mĂŒssen - zu lange von einem Stamm macht eine schwierige Anpassung an den Schock des Schneidens und wird in der Regel sterben.

2-Sobald Sie den Stamm (immer in einem Winkel) geschnitten haben, stellen Sie sicher, dass es gerade unter einem Knoten ist (wo BlĂ€tter den Stamm verbinden). Streifen Sie alle BlĂ€tter des StĂ€ngels, die Sie im Boden haben wollen, ab. Ziehen Sie nicht am Stiel nach unten, dies könnte den Stiel verletzen. Die Knoten sind wo Wurzelbildung hauptsĂ€chlich auftritt, obwohl mit einigen Pflanzen die Verwurzelung ĂŒberall auf dem Stamm auftreten kann. Einige StĂ€ngel sind warzig, dies sind normalerweise Bereiche, in denen Verwurzelung auftreten kann.

3-Have deine Töpfe bereit. Sie sollten sauber sein, kleine Plastiktöpfe (Plastik trocknet nicht so schnell aus). Die meisten Pflanzen mögen nicht zu viel Platz, um ihre Wurzeln herumwandern zu lassen. Geben Sie Stecklinge (1 bis 4 StĂ€ngel der gleichen Pflanze), ein kleines Bett fĂŒr sich. Ich finde, dass kleine Starttöpfe keinen Kies im Boden benötigen. Kaufen Sie einfach gute Blumenerde, verwenden Sie nicht "Schmutz" vom Hof. Ich kaufe gerne 40 Pfund Miracle-Gro Blumenerde. FĂŒllen Sie die Töpfe und schĂŒtteln oder klopfen Sie sie, um den Boden gut zu verteilen. Löcher in den Boden entweder mit dem Finger oder einem Dibble-Stick, der ein fingergroßer Stock ist! Haha

4-Ich benutze in der Regel ein Wurzelhormon, mehrere Arten sind da draußen, aber ein Markenname ist "Rootone", die Sie von Lowes oder dem Home Depot im Gartencenter kaufen können (der BehĂ€lter ist nur eine Unze oder so, ungefĂ€hr die GrĂ¶ĂŸe von ein grĂ¶ĂŸeres Baby-Food-Typ-Glas). Nachdem Sie den Schaft frisch geschnitten haben, tauchen Sie das Ende ein, damit der Knoten das Hormon darĂŒber stĂ€ubt. Je mehr Knoten das Hormon bekommen, desto besser! Klopfen Sie sanft auf den Stiel (Sie brauchen nicht, aber ein leichtes Staubwischen) und dann tief (auch wenn das Ende des Stiels auf den Topfboden trifft), in ein offenes Loch, in den Boden. DrĂŒcken Sie den Boden fest (nicht hart) herum.

5-Wasser gut nach dem Schneiden (n). Mach dir keine Sorgen, dass sich der Boden jetzt auf 2/3 oder 3/4 des Topfes gelegt hat. Dies gibt viel Platz, um Wasser in den Topf zu sprĂŒhen und ihn gut einziehen zu lassen. Wasser gut mindestens jeden zweiten Tag (abhĂ€ngig vom Wetter). Sie mögen Feuchtigkeit, stehen aber nicht darin, also stellen Sie sicher, dass sie gut abfließen. Diese Pflanzschalen sind sehr schön, so dass sich das Wasser nicht um die Töpfe sammelt. BewĂ€sserung von unten ist die beste, es wird verhindern, dass Pilz oben auf dem Boden beginnt (das Abfeuchten tötet junge StĂ€ngel). Wenn Sie von unten einweichen, achten Sie darauf, dass die Drainage danach vollstĂ€ndig ablĂ€uft.

6-Haben Sie Ihr Startgebiet an einem meist schattigen Ort, in BodennĂ€he. Diese Ausgangspflanzen setzen ihre Wurzeln aus und versuchen nicht wirklich zu "wachsen". Ein paar Stunden Sonne ist ok, aber nicht mehr. Die östliche Sonne ist am gesĂŒndesten. Ich habe mein Bett auf der W-Seite meines Hauses, es ist zwischen den HĂ€usern, so dass die einzige Sonne fĂŒr 2 Stunden gerade oben ist. Sie mĂŒssen auch warm bleiben. Eine kalte Stelle ist ein tödlicher Punkt.

7-Manche Leute kaufen gerne eine geringe Anzahl FlĂŒssigdĂŒnger fĂŒr den Start ihrer Pflanzen. Ich denke, der erste bezieht sich auf Wurzeln, also wĂ€re es wie ein 5-0-0. Ich bin mir nicht sicher. Ich habe auch gelesen, dass ein Vitamin bekannt ist, um gut zu helfen, Pflanzen Wurzeln (etwas wie B16?) Zu helfen. Da erinnere ich mich auch nicht genau.

Manchmal, wenn ich Pflanzen zurĂŒcktrimme, bin ich dafĂŒr bekannt, diese StĂ€ngel direkt an der Basis in den Boden zu stecken. Viele Male habe ich glĂŒcklich kleine Pflanzen gefunden, die sich gut angepasst haben und von diesen Stecklingen gelebt haben! Also nicht immer, muss man so vorsichtig sein. Aber wenn ich mehr Erfolg haben will, sind die oben genannten Schritte in der Regel, was ich gefunden habe, um gut zu funktionieren.

Ich hoffe, dass dies jemandem geholfen hat, wenn sie Fragen hatten, wie man mit Stecklingen anfÀngt.

VideoergÀnzungsan: Rooting Gel, Eazy Plugs, Cocos Quelltöpfe von Bloomtech.


Kommentare