Grundumsatz

GrundumsatzGrundlegende stoffwechseleigenschaften eigenschaften des stoffwechsels langsamer stoffwechsel schneller stoffwechsel beschleunigung des stoffwechsels basal metabolismus definition was ist der grundumsatz? Die menge an energie, die von einer person im ruhezustand verbraucht wird, ist als grundumsatz bekannt. Es ist die energie, die wir brauchten, damit unsere vitalkonstanten (unser gehirn, unser herz usw.) unwillk├╝rlich arbeiten k├Ânnen und der organismus eine konstante temperatur aufrechterhalten

In Diesem Artikel:

Grundlegende Stoffwechseleigenschaften

Merkmale des Stoffwechsels

Langsamer Stoffwechsel

Schnellen Stoffwechsel

Beschleunigen Sie Ihren Stoffwechsel

BASAL METABOLISMUS DEFINITION

Was ist Grundumsatz?

Die Menge an Energie, die von einer Person im Ruhezustand verbraucht wird, ist als Grundumsatz bekannt. Es ist die Energie, die wir brauchten, damit unsere Vitalkonstanten (unser Gehirn, unser Herz usw.) unwillk├╝rlich arbeiten k├Ânnen und der Organismus eine konstante Temperatur aufrechterhalten kann.

Die Energie, die wir verbrauchen, wird in Kalorien gemessen. Kalorien messen die Energie, die den K├Ârper mit Nahrung versorgt. Es gibt Nahrungsmittel, die viel kalorienreicher sind als andere. Zum Beispiel liefern 100 g Mandeln 560 Kalorien, was zehnmal mehr ist als die gleiche Menge an frischer Birne, die nur 56 Kalorien liefert.

Arten des Grundumsatzes

Je nachdem, wie wir Kalorien verbrennen, k├Ânnen wir den Grundumsatz wie folgt definieren:

  • "Normaler" Grundumsatz: Die meisten Leute haben es.

  • "Langsamer" Grundumsatz: Der K├Ârper in Ruhe hat einen geringeren Energieaufwand, als er f├╝r "normal" h├Ąlt. Menschen mit langsameren Stoffwechsel neigen dazu, ├╝bergewichtig zu sein oder leiden an Fettleibigkeit.

  • "Schneller" basaler Metabolismus: Der K├Ârper in Ruhe hat einen h├Âheren Kalorienverbrauch als es normal w├Ąre. Menschen mit dieser Art von Stoffwechsel neigen dazu, d├╝nner oder muskul├Âser zu sein.

Faktoren, die den Grundstoffwechsel bestimmen

Der Grundumsatz h├Ąngt meist von genetischen Faktoren ab. Die Vererbung bestimmt in den meisten F├Ąllen die Art des Metabolismus jeder Person. Es gibt jedoch eine Reihe von Faktoren, die den Stoffwechsel beeinflussen k├Ânnen, wie:

  • Alter: Junge Menschen haben eine h├Âhere Stoffwechselrate als ├Ąltere Menschen. Der Grund f├╝r diesen Unterschied liegt in der unterschiedlichen Beziehung zwischen Muskelanteil und Fettanteil je nach Alter. Junge Leute sind muskul├Âser. Wenn wir 40 Jahre alt sind, wird der Anteil von Muskeln gegen├╝ber Fett geringer. Fett ben├Âtigt weniger Energie zum Verbrennen als Muskeln, so dass, wenn wir ├Ąlter werden, unsere Stoffwechselrate langsamer wird.

  • Sex: Der Grundumsatz von Frauen ist niedriger als der von M├Ąnnern.

  • Art der k├Ârperlichen Bet├Ątigung: Bewegung ist nicht nur eine Verschwendung von Energie, sondern erh├Âht den Anteil von Muskeln gegen├╝ber Fett. Daher macht die Person, die sowohl Kalorien verbrennt, als auch ihren K├Ârper in eine "Maschine" mit schnellerem Stoffwechsel verwandelt.

  • Stress: Stress erzeugt im Prinzip eine Zunahme des Stoffwechsels, obwohl dies nicht unbedingt bedeutet, dass die gestresste Person d├╝nner ist, weil sie mehr Kalorien konsumieren kann. Viele stressige Situationen beinhalten eine akute Notwendigkeit, sehr kalorische Nahrungsmittel zu essen, so dass Menschen, die unter Stress leiden, einen eher fettleibigen k├Ârperlichen Aspekt haben.

  • Fieber: Fieber erh├Âht die metabolische Rate.

  • Schwangerschaft und Stillzeit: Der Stoffwechsel einer Frau nimmt in diesen Perioden zu.

  • Essen: Wenn Sie wenig essen, verlangsamt sich der Stoffwechsel. Wenn wir zu viel essen, obwohl der Stoffwechsel schneller wird, kann unser K├Ârper m├Âglicherweise keine ├╝bersch├╝ssigen Kalorien zu sich nehmen und Fett speichern. Eine ausgewogene Ern├Ąhrung ist der beste Weg, um dem K├Ârper die notwendigen N├Ąhrstoffe mit den Vitaminen und Mineralien zu liefern, die er f├╝r die richtigen Stoffwechselfunktionen ben├Âtigt. (Mehr dazu in der obigen Auflistung)

  • Einnahme von Medikamenten, Stimulanzien, Tranquilizern, Drogen usw: Sie k├Ânnen den Stoffwechsel verlangsamen oder beschleunigen.

Wie berechnen wir die Kalorien, die wir ausgeben?

In der Praxis ist ein basaler Stoffwechselrechner das am besten geeignete Instrument, um zu lernen, wie viele Kalorien unser K├Ârper in Ruhe verbraucht. (Offener Kalorechner)

Grundumsatz: Energie

Videoerg├Ąnzungsan: Was sind Grundumsatz und Leistungsumsatz?! - Ern├Ąhrung.


Kommentare