Avocado fĂŒr Cholesterin

Avocado fĂŒr CholesterinMedizinische eigenschaften von avocado essbare eigenschaften von avocado avocado fĂŒr fettleibigkeit guacamole eigenschaften avocado anbau ist avocado gut, um cholesterin zu senken? Avocado ist eines der besten lebensmittel, um "schlechtes cholesterin" (ldl) oder lipoprotein niedriger dichte zu senken. Gleichzeitig ist es in der lage, "gutes cholesterin" (hdl) oder high-density-lipoprotein zu erhöhen.

In Diesem Artikel:

Medizinische Eigenschaften von Avocado

Essbare Eigenschaften von Avocado

Avocado fĂŒr Fettleibigkeit

Guacamole Eigenschaften

Avocado-Anbau

Ist Avocado gut, um den Cholesterinspiegel zu senken?

Avocado ist eines der besten Lebensmittel, um "schlechtes Cholesterin" (LDL) oder Lipoprotein niedriger Dichte zu senken.

Gleichzeitig ist es in der Lage, "gutes Cholesterin" (HDL) oder High-Density-Lipoprotein zu erhöhen.

Daher kann Avocado als eine Nahrung angesehen werden, die uns vor "schlechtem Cholesterin" und möglichen Erkrankungen des Kreislaufsystems schĂŒtzt, die eine Erhöhung dieser Art von Cholesterin im Blut hervorrufen kann, wie Schlaganfall, Hirnblutung, Angina pectoris, Thrombose, etc.

Warum Avocado senkt Cholesterin?

Avocado reduziert Cholesterin, weil es reich an ungesĂ€ttigten Fetten und wenig gesĂ€ttigten FettsĂ€uren ist. Das am hĂ€ufigsten vorkommende Fett ist ÖlsĂ€ure, die die FettsĂ€ure ist, die in Olivenöl gefunden werden kann. Es ist eine einfach ungesĂ€ttigte FettsĂ€ure mit bekannten positiven Eigenschaften fĂŒr das Kreislaufsystem. Einschließlich seiner FĂ€higkeit, das "gute Cholesterin" zu erhöhen.

DarĂŒber hinaus enthĂ€lt Avocado andere wichtige FettsĂ€uren bei der Kontrolle von Cholesterin, so genannte essentielle FettsĂ€uren (EFAs). Anders als die ÖlsĂ€ure, die durch den Organismus produziert werden kann, können essentielle FettsĂ€uren nicht und sollten durch Nahrung erworben werden. Da diese fĂŒr das reibungslose Funktionieren des Körpers notwendig sind, ist es sehr wichtig zu wissen, die Lebensmittel, die sie enthalten.

Avocado enthÀlt zwei wichtige mehrfach ungesÀttigte FettsÀuren, nÀmlich LinolensÀure (12,5%), allgemein bekannt als Omega-3-FettsÀuren, und LinolsÀure, die allgemein als Omega 6 bekannt ist. Letzteres in wesentlich geringeren Mengen (0,9%).

Aufnahme von Lebensmitteln reich an Omega 3 und Omega 6 senkt Triglyceride und senkt den Cholesterinspiegel.

In der Regel verdĂŒnnt diese Art von Fett das Blut und schĂŒtzt vor Herzinfarkt, Schlaganfall, Angina pectoris, Raynaud-Krankheit, etc.

Die folgende Tabelle zeigt die Zusammensetzung von Avocadofetten, in denen wir einen viel höheren Prozentsatz an ungesÀttigtem Fett als gesÀttigtes Fett sehen können.

Fettzusammensetzung von Avocado pro 100 g

GesÀttigte FettsÀuren

2,437 g

Einfach ungesÀttigte FettsÀuren

9.608 g

Mehrfach ungesÀttigtes Fett

1,955 g

Welche anderen Komponenten der Avocado reduzieren Cholesterin?

ZusĂ€tzlich zu diesen essentiellen FettsĂ€uren enthĂ€lt Avocado viele andere Prinzipien, die als anticholesterinĂ€misch angesehen werden, das heißt, sie senken den Cholesterinspiegel. Viele dieser Prinzipien wirken als Antioxidantien und verhindern den Abbau von "gutem Cholesterin" und dessen anschließende Umwandlung in "schlechtes Cholesterin".

Andere wie Ballaststoffe oder Phytosterole blockieren Cholesterin im Darm und verhindern, dass es vom Körper absorbiert wird.

Die wichtigsten sind:

- Lezithin: Es macht FettsĂ€uren zu mehr FlĂŒssigkeit.

- Vitamin C: Es verhindert die Oxidation von gutem Cholesterin und seine Umwandlung in schlechtes Cholesterin.

- Magnesium: Es hilft, das Blut zu verdĂŒnnen.

- Kalzium: Es hilft, das Blut zu verdĂŒnnen.

- Kupfer: Sein Mangel kann den Cholesterinspiegel erhöhen.

- Ballaststoff: Es absorbiert Cholesterin im Darm und erschwert das Eindringen in Blut.

- Carnitin: Es wurde festgestellt, dass Carnitin den Cholesterinspiegel senken kann.

- Niacin: Es ist notwendig fĂŒr einen guten Stoffwechsel von Fetten

VideoergÀnzungsan: Senken Avocados Deinen LDL - Cholesterinwert?.


Kommentare