ArachidonsÀure-Eigenschaften

ArachidonsĂ€ure-EigenschaftenEigenschaften von fetten gesunde fette schlechte fette fĂŒr die gesundheit omega 3 / omega 6 / omega 9 empfohlene menge an fett eigenschaften von araquidonsĂ€ure was ist arachidonsĂ€ure? ArachidonsĂ€ure oder aa ist eine 20-kohlenstoff-fettsĂ€ure, die durch die anwesenheit von vier doppelbindungen gekennzeichnet ist. Seine chemische nomenklatur ist c20: 4.

In Diesem Artikel:

Eigenschaften von Fetten

Gesunde Fette

Schlechte Fette fĂŒr die Gesundheit

Omega 3 / Omega 6 / Omega 9

Empfohlene Menge an Fett

EIGENSCHAFTEN DER ARAQUIDONSÄURE

Was ist ArachidonsÀure?

ArachidonsÀure oder AA ist eine 20-Kohlenstoff-FettsÀure, die durch die Anwesenheit von vier Doppelbindungen gekennzeichnet ist. Seine chemische Nomenklatur ist C20: 4.

ArachidonsÀure wird in die Gruppe von mehrfach ungesÀttigte FettsÀuren der Omega-6-Reihe.

Es ist kein Essentielle FettsĂ€ure, da der Organismus es aus der LinolensĂ€ure (C18: 2) synthetisieren kann, die eine essentielle FettsĂ€ure ist, die in der DiĂ€t zur VerfĂŒgung gestellt werden muss, da der Organismus es nicht synthetisieren kann.

ArachidonsÀure kann auch synthetisiert werden aus Gamma-LinolensÀure (C18: 3) oder Dihomo-γ-LinolensÀure (C20: 3), die auch nicht essentiell sind.

Die Molekularformel von ArachidonsÀure AA (C20: 4) ist wie folgt:

H3C- (CH2) 4-CH = CH-CH2-CH = CH-CH2-CH = CH-CH2-CH = CH- (CH2) COOH

Eigenschaften von ArachidonsÀure oder AA

ArachidonsĂ€ure entsteht aus dem Überschuss an LinolensĂ€ure (Omega 6), einer Art von Fett in Samen, Pflanzenölen und NĂŒssen.

Lebensmittel, die in Pflanzenölen, Margarine, GebÀck, Chips, Snacks und Produkten aus Pflanzenölen gebraten werden, sind sehr reich an LinolensÀure, die der Körper in ArachidonsÀure umwandelt.

Von FettsĂ€uren synthetisiert der Körper Substanzen genannt Eicosanoidewie Prostaglandine, Thromboxane und Leukotriene. Alle Eicosanoide sind wichtig fĂŒr eine ordnungsgemĂ€ĂŸe Funktion unseres Immunsystems, wie sie mit EntzĂŒndungen und Blutgerinnungssystemen interferieren.

Nicht alle Eicosanoide haben positive Auswirkungen auf den Körper.

Eicosanoide, die aus ArachidonsĂ€ure hergestellt werden, sind Serie 2 und im Übermaß, haben hoch entzĂŒndliche, gefĂ€ĂŸverengende und plĂ€ttchenaggregierende Effekte in unserem Körper.

metabolisches Fett-Omega


Schema zu den Produkten, die aus den FettsÀuren gebildet werden und deren Auswirkungen auf den Organismus

Balance zwischen Omega 6 und Omega 3

FettsĂ€uren der Omega-6-Familie und der Omega-3-Familie muss im Gleichgewicht bleiben damit sie in unserem Organismus wohltuend wirken. Das Gleichgewicht zwischen ihnen in der DiĂ€t sollte ein VerhĂ€ltnis von halten 3: 1 beziehungsweise. Wenn der Anteil von Omega 6 höher ist, werden die genannten Wirkungen auftreten, im Gegensatz zu denen von Omega 3, aufgrund des Überschusses an ArachidonsĂ€ure, die sich bilden wĂŒrde.

Da sie mehrfach ungesÀttigte FettsÀuren sind und wegen ihrer Zusammensetzung sind sie anfÀlliger als andere Arten von FettsÀuren, die wegen der Oxidation ranzig werden. Es wird empfohlen, einen Beitrag von etwa 200 mg Vitamin E zu leisten, das aufgrund seiner antioxidativen Wirkung das Auftreten solcher Oxidationsreaktionen vorzeitig verhindert.

Es wird angenommen, dass ein korrekter Verzehr von FettsÀuren der Omega-6-Familie ist eine gute Methode der Vorbeugung gegen das Auftreten von Pathologien, die in unserer Gesellschaft sehr verbreitet sind, wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Sie haben ein hohes Maß an VertrĂ€glichkeit in Bezug auf ihre Verdauung und sie werden sehr schnell in unserem Körper absorbiert.

Kartoffelchips


Zeichnung von Kartoffelchips im Pflanzenöl. Pflanzliche Öle (Sonnenblumenöl, Sojaöl, Rapsöl usw.) sind reich an LinolensĂ€ure. Der Überschuß in der ErnĂ€hrung dieser Art von Fett wird in den Körper in ArachidonsĂ€ure umgewandelt.

Wirkungen von Omega 6 in unserem Körper

- Sie sind unerlĂ€sslich fĂŒr pBildung, Regeneration und Aufrechterhaltung der Struktur von Zellen, Geweben und Organenwie das Gehirn und die Augen unseres Körpers.

- Verminderte Triglyzerid-, LDL- und VLDL-Cholesterinwerte, weil sie mehrfach ungesÀttigte FettsÀuren sind.

- Sie Reduzieren Sie das Risiko, an vaskulÀren und kardialen Pathologien zu leiden. Aber sie stören andere Ebenen als Omega-3.

Das heißt, Omega-6-FettsĂ€uren, verhindern Herz-Kreislauf-Erkrankungen, dank seiner RegulierungsmaßnahmenB. die Regulation des Blutdrucks, die das Risiko von Arrhythmien und hypertensiven ZustĂ€nden, die Regulation des Insulinspiegels, die VerfĂŒgbarkeit von Sauerstoff im Blut usw. reduziert.

Mögliche Indikationen fĂŒr ArachidonsĂ€ure:

- FĂŒr seine strukturelle WirkungIn Pathologien oder HautverĂ€nderungen, um das Gewebe richtig zu regenerieren, wie zum Beispiel Austrocknung und Schuppen der Haut. Um eine schlechte Strukturierung und Bildung von Geweben und Zellen auf visueller und zerebraler Ebene zu verhindern.

- Wegen seiner hypotriglyceridĂ€mischen Wirkung: Bei Krankheiten, bei denen Triglyceride und LDL- oder VLDL-Cholesterin erhöht sind, wie bei Übergewicht, Fettleibigkeit oder hohen "schlechten Cholesterinwerten".

- Wegen seiner vasokonstriktiven Wirkung und Thrombozytenaggregation: Wenn Blutungsgefahr besteht.

Lebensmittel reich an ArachidonsÀure oder AA

Es ist möglich, eine Einnahme von AA direkt zu machen, entweder durch ErgĂ€nzung oder durch Nahrung. Aber wir mĂŒssen bedenken, dass diese FettsĂ€uren, wenn sie in der Nahrung gefunden werden, sich als erwiesen erweisen bioverfĂŒgbarer und daher besser und leichter von unserem Körper aufgenommen und verwendet.

Etwas AA-reiche Tiernahrung einschließen:

- Fleischfette wie Schweinefleisch oder in geringerem Maße GeflĂŒgelfett.

- Zu den pflanzlichen Lebensmitteln gehören Rosenkohl, Knoblauch oder Karotten

Kontraindikationen fĂŒr ArachidonsĂ€ure

Ein Übermaß an ArachidonsĂ€ure-Aufnahme kann schĂ€dlich sein, da es verursachen kann:

- Eine Zunahme der EntzĂŒndung unseres Körpers und daher eine Zunahme der Schmerzen. Vor allem, wenn es irgendeine Pathologie gibt, die schon entzĂŒndlich ist.

- Eine Vasokonstriktion und Thrombozytenaggregation das kann zu ĂŒbermĂ€ĂŸigen Blutgerinnseln fĂŒhren, die zu Thrombose fĂŒhren.

* Zugehörige Informationen:

Fettarme DiÀten

Arten von Fetten

Fettarme Lebensmittel

Fettreiche Lebensmittel

VideoergĂ€nzungsan: Wickle deine FĂŒĂŸe in KohlblĂ€tter und sag den Schmerzen Lebewohl!.


Kommentare