Anis-Toxizit├Ąt

Anis-Toxizit├ĄtEigenschaften von anis anis-nebenwirkungen anis-kontra anis-rezepturen anisanbau gefahren von anis anis giftig? Nein, anis (pimpinella anisum) ist ungiftig, wenn es als aromatisches gew├╝rz oder in der naturheilkunde in empfohlenen dosierungen konsumiert wird. Es ist eine pflanze asiatischen ursprungs, aus der umbelliferae familie, im vergleich zu wildem sellerie, kreuzk├╝mmel, k├╝mmel oder fenchel.

In Diesem Artikel:

Eigenschaften von Anis

Anis Nebenwirkungen

Anis-Kontraindikationen

Anis Rezepte

Anbau von Anis

Gefahren des Anises

Ist Anis giftig?

Nein, Anis (Pimpinella anisum) ist ungiftig, wenn es als aromatisches Gew├╝rz oder in Naturheilverfahren in empfohlenen Dosierungen konsumiert wird.

Es ist eine Pflanze asiatischen Ursprungs, von der Familie, relativ zu wildem Sellerie, Kreuzk├╝mmel, K├╝mmel oder Fenchel. Seine Fr├╝chte, die sehr aromatisch sind, sind reich an Anethol.

Anis gilt als ein sicheres Lebensmittel von der FDA. (US-amerikanische Food and Drug Administration) Es beinhaltet diese Samen auf der Liste der sicheren Lebensmittel GRAS (allgemein als sicher anerkannt).

Was sind die Bestandteile von Anis?

- ├ätherisches ├ľl

- Cumarine

Foto von Anis oder Anis


Foto von Anis oder Anis

Was sind die Gefahren von Anissamen?

- ├ätherisches ├ľl: Anis ist reich an ├Ątherischen ├ľlen (2-6%), die haupts├Ąchlich Anethol (80-95%) und in geringerem Ma├če Estragol, Beta-Caryophyllen, Limonen und Alpha-Pinen enthalten. Das ├Ątherische ├ľl von Anis wird in die Gruppe der Drogen und Rauschgifte eingestuft.

Es kann eine neuronale Vergiftung verursachen, bei der K├Ârperprobleme wie Kopfschmerzen, Krampfanf├Ąlle oder Vergiftungssymptome auftreten, die zu k├Ârperlichen Symptomen wie Muskeltaubheit infolge einer Gehirnstauung f├╝hren k├Ânnen.

Chemisch gesehen ist Anethol dem Myristicin (aktiver Bestandteil in Muskatnuss) sehr ├Ąhnlich, und seine Verwendung kann neurologische Wirkungen ├Ąhnlich denen, die f├╝r Muskatnuss beschrieben sind, verursachen. (Siehe Anis Nebenwirkungen in der obigen Liste)

- Cumarine: Scopoletin, Umbelliferon, Umbelliprenin, Bergapten. Cumarine sind h├Ąufige Bestandteile in Pflanzen, die Auswirkungen auf die Blutgerinnung im K├Ârper haben.

Empfohlene Anisdosen

- Ganze oder zerkleinerte Fr├╝chte: Trockenanis ist ein Gew├╝rz beim Kochen und es wird auch in Kr├Ąutertees oder Infusionen verwendet. Die empfohlene Erwachsenendosis ist 1-5g. dreimal pro Tag. Bei Kindern im Alter von 0-4 Jahren sollte vorsichtiger eingesetzt werden, bei Dosen bis zu 1g. t├Ąglich (Infusion f├╝r 15 Minuten).

- ├ätherisches ├ľl: interne Verwendung von Anis ├Ątherisches ├ľl wird nicht empfohlen wegen seiner m├Âglichen Toxizit├Ąt f├╝r bestimmte Dosen. Konsultieren Sie mit Ihrem Arzt und in keinem Fall die Menge von 0,05-0,2ml. t├Ąglich sollte ├╝berschritten werden. Das ├Ątherische ├ľl ist bei Kindern oder Schwangeren absolut kontraindiziert. Es ist phototoxisch, daher sollte Sonneneinwirkung nach der Verabreichung vermieden werden.

Vorsichtsma├čnahmen der Anis verwendet in nat├╝rlichen Behandlungen: Schwangerschaft, Kinder und Stillen

- Babys: Im Volksmund wird es auch als Galaktogogue verwendet (um die Milchproduktion zu steigern), aber die sichere Dosis f├╝r ein Baby ist nicht bekannt. Anisbehandlungen in diesen Stadien werden nicht empfohlen. Auf der anderen Seite kann es als essbares Gew├╝rz sehr gelegentlich genommen werden.

- Kinder: Die Anwendung bei Kindern sollte auf m├Âgliche neurologische Effekte ├╝berwacht werden. Fragen Sie Ihren Arzt.

- Frau: Behandeln Sie nicht mit Anis, wenn Sie schwanger sind oder stillen: Anis ist ein traditionelles abortives Mittel. Behandeln Sie nicht mit Anis, wenn Sie starke Menstruationszyklen haben, wenn Sie Antibabypillen einnehmen oder eine Hormonersatztherapie erhalten.

- Menschen im Allgemeinen: Behandeln Sie nicht mit Anis, wenn Sie Antikoagulanzien wie Warfarin einnehmen.

Videoerg├Ąnzungsan: KenFM im Gespr├Ąch mit: Paul Schreyer (.


Kommentare