ACAI, ANTIOXIDANT EIGENSCHAFTEN

ACAI, ANTIOXIDANT EIGENSCHAFTENAntioxidative eigenschaften von acai acai medizinische eigenschaften acai ernährungseigenschaften acai anbau acai geschichte antioxidative eigenschaften von acai die acai-frucht ist die fleischige frucht der acai-palme (euterpe oleracea), in der amazonas-dschungel-vegetation verbreitet. Diese frucht hat die größe einer olive.

In Diesem Artikel:

Antioxidative Eigenschaften von Acai

Acai medizinische Eigenschaften

Acai Ernährungseigenschaften

Acai-Anbau

Acai Geschichte

Antioxidative Eigenschaften von Acai

Die Acai-Frucht ist die fleischige Frucht der Acai-Palme (), h√§ufig in der Amazonas-Dschungel-Vegetation. Diese Frucht hat die Gr√∂√üe einer Olive. Es ist bekannt f√ľr sein tiefes Lila und weil es Teil der kulinarischen Tradition der Menschen aus der pr√§kolumbischen Zeit ist.

Gegenw√§rtig erstreckt sich der Konsum von Acai aufgrund seiner Beliebtheit als antioxidatives Nahrungsmittel √ľber ganz Amerika. Diese Eigenschaften sind der Bev√∂lkerung von Belem, einem weltweit f√ľhrenden Hersteller von Acai Pulp, bekannt. Es wird im ganzen Land konsumiert und ist in vielen F√§llen das Hauptgetr√§nk, sogar wichtiger als Milch.

Um die antioxidative Kraft von Acai zu demonstrieren, stellt das Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten den Verbrauchern eine Skala zur Verf√ľgung, die die antioxidative Kraft der Nahrung misst. Diese Skala wird als ORAC-Wertskala ("ORAC-Werte") bezeichnet. Sie bietet die antioxidative Kraft von Lebensmitteln, die in vitro untersucht wurden, indem die Kapazit√§t der Sauerstoffradikalabsorption gemessen wurde (in Englisch steht f√ľr ORAC).

Derzeit trinken Menschen in Belem mehr Acai-Saft als Milch: Ihr Konsum wird auf etwa 200.000 Liter Acai-Saft pro Tag geschätzt, bei 1,3 Millionen Einwohnern.

ORAC-Werte f√ľr Acai

Die ORAC-Skala ist aus der Neugier und Pflicht der Forscher hervorgegangen, Verbraucher √ľber den Reichtum an n√ľtzlichen Substanzen und Antioxidantien in Gem√ľse zu demonstrieren und zu informieren. Auch zu best√§tigen oder zu bestreiten, viele Wunder Lebensmittel, die durch jede Art von Medien jeden Tag beworben werden.

Im Fall von Acai ist seine antioxidative Kraft (ORAC-Wert) tats√§chlich viel h√∂her als in anderen Fr√ľchten, √ľbertrifft Blaubeeren und Himbeeren.

Der Gehalt an Antioxidantien wird jedoch in der frischen Frucht mit der ganzen Haut gemessen. Acai Pulpe enthält weniger Antioxidantien und Vinho de Acai oder Acai Saft noch weniger, weil es einen Prozess der Pasteurisierung durchlaufen hat.

Orac Acai

Graph vergleicht die antioxidative Kraft verschiedener Fr√ľchte.
Die ORAC-Skalenwerte, ausgedr√ľckt in Mikromol Trolox eq. pro 100 g.
Die antioxidative Kraft wird "in vitro" gemessen, so dass der Körper "in vivo" unterschiedliche Wirkungen haben kann.

Antioxidative Bestandteile von Acai

- Anthocyane: Anthocyane sind eine Gruppe von Flavonoiden, die in vielen Pflanzen mit einer charakteristischen cyanotischen oder violetten Farbe, wie Blaubeeren oder Aronia, vorkommen. Sie sind starke Antioxidantien, denn Experimente haben ihre Eigenschaften in der Krebspr√§vention und Anti-Aging entdeckt. Sie haben auch besondere Eigenschaften f√ľr das Auge, sie helfen, eine gute Augengesundheit zu erhalten.

Anthocyane werden auch als Farbzusätze in Lebensmitteln verwendet.

Jedoch sind die Anthocyane, die in Acai gefunden werden, sehr empfindlich gegen√ľber Hitze und nat√ľrlichem Abbau der Nahrung bei der Ernte. So Acai Zellstoff √§ndert Farbe im Laufe der Zeit und variiert auch in Anthocyanin Inhalt einmal pasteurisiert oder w√§hrend der K√ľhlung.

Bei der Entwicklung von Produkten mit Acai sollte der Prozess schnell sein, um den Verlust dieser wichtigen N√§hrstoffe in der Frucht zu vermeiden. Das Ernten, Verpacken und Lagern muss ein schneller Prozess sein, der in weniger als 11 Stunden durchgef√ľhrt werden muss.

Hauptanthocyanine aus Acai-Zellstoff sind: Cyanidin-3-Sambubiosid, Cianidin-3-Glucosid, Cyanidin-3-Rutinosid, Peonidin-3-Glucosid, Peonidin-3-Rutinosid, Pelargonidin-3-Glucosid.

Andere antioxidative Verbindungen in der Acai sind: TannineLutein, Quercetin, Rutin, Orientin, Homo-Orientin, Vitexin, Chrysoeriol, Ellagsäure und kaempferol.

Acai


Auf dem Bild: Antioxidanszusatz aus Acai-Saft angereichert mit Resveratrol, Lycopin und anderen Antioxidantien.

Videoerg√§nzungsan: A√ßa√≠ Beere ‚Äď Was k√∂nnen die A√ßa√≠ Beeren wirklich?.


Kommentare