6 Möglichkeiten, Herbstblätter auf Ihrem Rasen oder Garten zu verwenden

6 Möglichkeiten, Herbstblätter auf Ihrem Rasen oder Garten zu verwenden

Was würdest du sagen, wenn ich dir sagen würde, dass du leichten Zugang zu einem Rasen- und Gartendünger hast, der nicht nur reich an Nährstoffen ist, sondern auch die Struktur deines Bodens verbessern kann?

In Diesem Artikel:

Sie würden wahrscheinlich interessiert sein, bevor ich sogar das beste Teil erwähnte: dieser Dünger ist frei. In der Tat wird es in diesem Herbst in Ihrem Garten in Form von Laub fallen.

Anstatt nur zu arbeiten, um Blätter in diesem Herbst zu sammeln, warum lassen Sie diese Blätter nicht für Sie arbeiten? Wenn Blätter zu Ihrem Rasen oder Garten hinzugefügt werden, fügen Sie Phosphor, Kohlenstoff, Kalium und andere Nährstoffe dem Boden hinzu; regen Regenwürmer an und fördern das mikrobielle Leben des Bodens; erhöhen Sie die Fähigkeit des Bodens, Wasser zu behalten; und verbessern die Bodenstruktur.

Hier sind sechs , Herbstblätter in Ihrem Rasen und Garten in dieser Saison zu verwenden:

1. Mähen Sie die Blätter in Ihren Rasen

Verwenden Sie Ihren Rasenmäher, um geschredderte Blätter und Gras zu Ihrem Rasen hinzuzufügen. Wenn Sie eine leichte Blattschicht haben, sollte ein normaler Mäher gut funktionieren. Aber wenn Ihre Blattabdeckung schwer ist, benötigen Sie möglicherweise einen Mulchmäher.

In jedem Fall, wenn Sie eine Tasche an Ihrem Rasenmäher haben, entfernen Sie diese und drehen Sie den Auswurfschacht so, dass er zum Rasen zeigt. Wenn die Blätter nach dem Mähen noch in großen Stücken sind, machen Sie einen weiteren Durchgang in diesem Abschnitt, bis die Blätter zerfetzt sind.

Dann lassen Sie die helle Schicht des zerfetzten Materials auf Ihrem Rasen. Wenn die Blätter und das Gras im Winter zerfallen, fügen sie Kohlenstoff, Stickstoff und andere Substanzen hinzu, um den Boden anzureichern.

2. Mulch die Blätter in Ihren Garten

Zerrissene Blätter können auch helfen, Ihre Blumen- und Gemüsebeete zu düngen, und sie können Ihre Sträucher und Bäume füttern.

Sie können Blätter mit Ihrem Rasenmäher zerkleinern und dann um die Basis Ihrer Bäume und Sträucher verteilen oder in Ihren Betten verteilen. Die geschredderten Blätter werden sich im Winter langsam zersetzen, Nährstoffe für den Boden liefern und dem Boden Feuchtigkeit zuführen.

3. Verwenden Sie die Blätter als Cover Crop

Eine dicke Schicht geschredderter Blätter schützt Ihre mehrjährigen Gartenpflanzen vor hartem Winterwetter. Es schützt den oberen Boden und hilft, zarte Pflanzen vor eisigen Temperaturen zu schützen.

Eine Blätterschicht in diesem Herbst und Winter hilft auch dabei, die Anzahl der Unkräuter zu reduzieren, die im nächsten Frühjahr in Ihren Garten gelangen.

4. Machen Sie Leaf Mold

Rake geht in einen großen Haufen, wo sie aus dem Weg sind. Schützen Sie sie vor dem Wegblasen, indem Sie sie mit Hühnerdraht abdecken.

Befeuchten Sie die Blätter gründlich und drehen Sie den Pfahl einige Male im Winter, um den Zersetzungsprozess zu fördern. Wenn die Blätter zusammenbrechen, bilden sie eine Blattform - eine dunkle, reiche, bodenähnliche Substanz, die genauso gut funktioniert wie Mulch. Blattform ist reich an Magnesium und Kalzium und kann bis zu fünfmal so viel wiegen.

5. Fügen Sie den Kompost-Haufen hinzu

Sie können die Blätter zuerst zerkleinern, was ihnen hilft, schneller zu zersetzen, oder ganze Blätter zu Ihrem Komposthaufen oder Kompostbehälter hinzufügen. Die ganzen Blätter brauchen nur länger, um zusammen zu brechen.

Kompost Eichenlaub in Maßen-nicht mehr als 20 Prozent Ihres gesamten Pfahls-wie sie Ihren Haufen zu sauer für die meisten Gemüsegärten machen können. Das Tannin in den Eichenblättern ist zu hart und muss mit anderen Materialien verdünnt werden.

6. Schützen Sie Topfpflanzen

Wenn deine Topfpflanzen im Freien ruhen, sammle die Töpfe zusammen und platziere sie an einem geschützten Ort auf der Nord-, Ost- oder Westseite deines Hauses. Dann legen Sie trockene, geschredderte Blätter über, unter und zwischen Ihren Töpfen. Die Blätter werden den Pflanzen im Winter eine Isolationsschicht geben. Es schützt auch Terrakotta-Töpfe, die bei eisigen Temperaturen nicht gut aussehen, wenn sie durchnässt werden und dann zu Eis werden. Die Blätter helfen, Ihre Töpfe trocken genug zu halten, um den Gefrier / Auftauprozess zu verhindern, der sie bricht.

Sind Sie auf der Idee verkauft, Blätter auf Ihrem Rasen und Garten zu verwenden, aber Sie haben nicht genug eigene Blätter? Viele Hausbesitzer sind mehr als glücklich, Sie lassen ihre Blätter zu nehmen.

Wenn Sie eine Eigenschaft mit vielen Blättern sehen, können Sie den Eigentümer fragen, ob Sie sie rechen und sie nehmen können. Eine andere Idee ist es, Nachbarn zu fragen, die ihre Blätter eingesackt haben oder sie zum Stadtrand abholen, wenn man sie wegholen kann. Die meisten Menschen werden mehr als glücklich sein, für die Sache zu spenden.

Nach Angaben der Environmental Protection Agency (EPA) besteht der Deponiemüll zu 50 Prozent aus Pflanzenabfällen wie Blättern und Grasschnitt und -blättern. So helfen Sie nicht nur Ihrem Rasen und Garten, indem Sie geschredderte Blätter als Dünger verwenden, sondern auch der Umwelt. Vergessen Sie nicht, diesen Rasenabfall zu sammeln und ihn wegzukarren, verwenden Sie dieses wunderbare, nahrhafte und kostenlose Material, um Ihren Garten zu verbessern.

Videoergänzungsan: Bonsai verliert alle Blätter was können wir machen um ihn zu retten.


Kommentare